2. Juli 2011, 11.11 Uhr, Winterthurer Hauptbahnhof: Ausnahmezustand! Alles  fröhliche Leute!

Eine einzigartige Zugfahrt nach Romanshorn – kleine Zwischenverpflegung inbegriffen. 474 gut gelaunte Sommer-Fasnächtler bzw. Fancy Dress Party Gänger gingen an Bord der schön dekorierten Fähre Euregia. Sie erfreuten sich bei bestem Wetter guter Stimmungs-Musik vom Tschirgant Duo auf dem Unterdeck, heisser Disco- und Stimmungsmusik auf dem Sonnendeck, sowie an der topmotivierten Wyland Gugge Andölfia, welche sich als „ Pirate Gugge“ verstärkte und der einmaligen Schnitzelbank-Gruppe DUOPACK, welche mit ihrem extra komponierten Narrenschiff-Song die Leute anheizte.  Die sehr gute Küche/Grill, das sensationelle und einzigartige Dessert-Buffet, das kühle Winterthurer Bier, die schönen Weine , die Unterstützung von unserem aufgestellten Bordarzt Dr. M. Sturzenegger, sowie dem Sanitätsteam von Horn trugen viel zum grossen Erfolg bei. Eine Dreiländerfahrt mit einer Fähre, die sich plötzlich „ritschuelmässig“ mehrmals um die eigene Achse drehte,  wurde wieder zum unvergesslichen Event! Dazu beigetragen hat zudem die mit Spannung erwartete Tenue-Prämierung.  Wertvolle Eisenplastiken von Chris Pierre Labüsch als Hauptpreise gaben auch diesmal für viele den Anreiz, sich in besonders kreative und tolle Kostüme zu stürzen.

Neben grossartiger Stimmung, schrägen Tönen und Festgesängen war es für uns sehr wichtig, uns von unseren drei Kameraden Rico Osta (Longo), Markus Wey (Mäke) und Mathias Fischer mit einer Schweigeminute zu verabschieden. Sie hinterlassen eine grosse Lücke! Danke für den gezollten Respekt an alle, die auf dem Narrenschiff waren und der sehr feinfühligen Musik der Pirate Gugge. Es war beeindruckend, 474 Leute und mäuschenstill! Die Drei haben uns nicht nur in unseren Gedanken, sondern auch  während Jahren mit aktiven Beiträgen, nicht nur an der Fasnacht, unterstützt. Tiefen Dank!

Um 22.23 ist unser Fasnachtszug von Romanshorn mit gut gelaunten und glücklichen Leuten wieder in Winti angekommen! Das Schlussbouquet: Der Fasnachtsumzug; Stadthausstrasse, Trübli, Neumarkt, Obergass bildete einen wunderschönen Ausklang..... morgens um 3 Uhr!
Wir freuen uns sehr, dass auch das 2. Winti-Narrenschiff erfolgreich „über den Bodensee gegangen ist.“ Wir erlebten dabei eine super Hammer-Stimmung!

Dank den grosszügigen Sponsoren, Gönnern, Mehr-Zahlenden, Helfer und den Helfers-Helfer konnten wir dieses Jahr vermutlich kostendeckend arbeiten. Ein herzliches Dankeschön  und ein dreifaches „Winti-Narrenschiff Ahoi“ an alle! Bitte berücksichtige bei den zukünftigen Einkäufen oder Veranstaltungen unsere Unterstützer (siehe Sponsoren). Das dritte Winti-Narrenschiff wird am 2. Juli 2016 auslaufen. Wir danken den bisherigen und zugesagten Unterstützer an dieser Stelle herzlich. Dieser Kuluranlass, welcher weit mehr als Fasnacht ist, braucht weitere neue Unterstützer, Werbeträger (bis 2018),Sponsoren, Gönner und Spender. Herzliches Dankeschön im Vorausund eine dreifaches "Winti-Narrenschiff ahoi". Wir unserseits unterstützen die Stiftung "NOIVA"( Siehe auf der Sponsoren Liste).


Ein dreifaches „Winti-Narrenschiff Ahoi“ und herzlichen Dank!

Daniel Malzach, Franco Lucido, Erich Weber und das erweiterte Winti-Narrenschiff-OK-Team!